INDELFA vof
Crombacherstraat 18
NL- 6465·AH Kerkrade

Tel. +31 45.5411949
Fax. +31 45.5426399

Mail: mail@indelfa.de

Mechanik der AUTO TARGET® Scheibenzuganlagen

Deutsch

English

France

Nederlands

Home

P 22

AT 100

Duell

MT

Kunden

Images

Video

Messen

AT100 Home

Mechanik

Selbstbaupaket

Steuerung

Einstellungen

.

.

Mechanik der AUTO TARGET ® Indoor Scheibenzuganlage mit Laufschienen

Steuerung


Diese Scheibenzuganlage
auf 2 Laufschienen hat gegenüber
der Mono-Schniene erhebliche Vorteile.
In der Mitte, d.h. in der Hauptschußlinie, können
Fehlschüsse nach oben, die Anlage nicht beschädigen.

.

Mainunit (standard version)

Die Standart-Zuganlage ist geeignet für Räume mit
gerader Decke und einer
Deckenhöhe von 220cm bis 300 cm.
Bei Deckenhöhen über 300 cm werden die längeren
Kartenhalter stabilisiert.

Die Konstruktion dieser Anlage erlaubt eine individuelle
Anpassung an unterschiedliche räumliche Gegebenheiten.
Üblicherweise entstehen dem Selbsbaukunden
dadurch keine zusätzlichen Kosten.

SCHEIBENWAGEN

Der Scheibenwagen läuft ruhig und schnell auf vier kugelgelagerten Nylonrollen.
Die speziell geformten Kartenhalter sorgen auch bei
hoher Geschwindigkeit für optimale Laufeigenschaften.

Alle Schießscheiben werden auf einer Basiskarte aus Hartfaserplatte befestigt.
Diese Art der Befestigung verhindert Luftverwirbelungen während des Scheibentransports.

Nachdem die Anlage montiert ist, wird die richtige
Länge der Kartenhalter vermessen.

Für stehende und liegende Schützen sind mehere Lösungen
denkbar,
z.B.: Verwendung einer aufklappbaren Liege, Wahl einer längeren Basiskarte, Wechsel des Kartenhalters, usw.

Ausführungsbeispiele

Scheibenzuganlage für Decken mit Lärmschutz, in Form von Sägezähnen.
Oftmals wird hinter dieser Art von Lärmschutz auch die Bahnbeleuchtung angebracht.
Schräg angebrachte und mit Holz verkleidete
Stahlblenden (Neigungswinkel 30º-40º) werdenverwendet um die Beleuchtung gegen
Treffer zu schützen.

Scheibenzuganlagen montiert an Stahlträgern
finden Verwendung bei Decken, die keinen Halt für weitere
Konstruktionen bieten oder die aus anderen Gründen für die
Montage nicht geeignet sind.

.

Bei Schießständen mit niedriger Deckenhöhe
kann das Zugseil auch horizontal geführt werden.
Die Bauhöhe kann so bis auf 60 mm reduziert werden.
In diesem Fall wird der Motor an anderer Stelle untergebracht.
Oftmals bietet der Raum im Schützenstand ausreichende
Möglichkeiten den Motor unterzubringen.

Bei dieser Ausführung wird die Zuganlage zwischen
der Vorder - und Rückwand befestigt.
Geeignet für Schießständen bei denen die
Decke nicht belastet werden kann,
dafür aber geeignete Wände vorhanden sind.

Google

.

.

.


(C) INDELFA Sonntag, 20. Januar 2013